drucken :: Fenster schließen

 

 


Pitching
"Vertrauen" (AT)

Pitch: Darunter versteht man die Präsentation wesentlicher Elemente einer Produktion. Vor allem bei Film- und Fernsehproduktionen ist diese Methode weit verbreitet. Das Theater tanzSpeicher hat 2014 erstmals ein Pitching durchgeführt und sehr gute Erfahrungen mit dieser modernen, dynamischen und kreativen Art der Präsentation gemacht.

Inhalt: Die aktuelle politische und gesellschaftliche Lage ist gekennzeichnet von Unsicherheit, Umbrüchen, Drohungen und Katastrophen. Bei vielen Menschen löst das Angst und Wut aus. Krisenzeiten erfordern einen Gegenentwurf zur allgemeinen Aufgeregtheit und den hochkochenden negativen Emotionen. Vernunft und Vertrauen könnten jetzt nützliche Werte sein. Immanuel Kant, der große Philosoph der Aufklärung, ist wieder angesagt: Habe den Mut, dich deines Verstandes zu bedienen!

... wie macht ihr das eigentlich? Mit dem Pitching am 21. Juli will das Theater nicht nur Lust machen auf die neue Produktion der Spielzeit 2017/2018, sondern auch einen Einblick in seine Arbeit geben! In kurzen Interviews mit dem kollektiv anderer tanz erfährt der Zuschauer mehr über die künstlerische Arbeit und den Inhalt des Stückes. Natürlich werden auch viele ausgewählte Tanz-Sequenzen zu sehen sein.

Vorstellungen
Freitag, 21. Juli 2017
Beginn
20.00 Uhr
Dauer
60 min., ohne Pause
kollektiv anderer tanz
Thomas K. Kopp, Dr. Brigitte Weinzierl, Katharina Lehmann
Tanz
Bianca Dakli, Richard Oberscheven, Maria Torrents, Laura Witzleben
   
techn. Leitung
Tobias Kretschmer
Sounddesign
Chris Adam
Fotodesgin
Rainer Gräf
Grafikdesign
Tobias Schröter (tesnet)
   
Eine Produktion des “tanzSpeicher würzburg”.
Gefördert von: Stadt Würzburg, Bezirk Unterfranken, Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst. -->